Donnerstag, 11. August 2016

Neubeginn


Wieder einmal..

Sitze ich hier und überlege mir was und warum überhaupt - ich ein Blog beginne.
Was habe ich mitzuteilen, wem und wieso?
Wen sollte das überhaupt interessieren?
Wie lange werde ich diesmal dabei bleiben, werde mir etwaige Negativkommentare nicht zu Herzen nehmen, werde vielleicht ungebetene Störenfriede einfach ignorieren, gegebenenfalls Kommentare einfach verweigern, sprich abschalten.

Wieder einmal ..

Dieses, unser Leben, ist wundervoll.
Hast du schon einmal darüber nachgedacht?

Wir dürfen in dieser Welt leben, wir dürfen täglich die Wunder betrachten, erfühlen und doch - sehen wir meistens/fast immer/alles als ganz selbstverständlich an.




Passiert es dir auch, dass du dich oft am Negativen festklammerst?
Das bedauerst, oder kritisiert, was dir alles NICHT gefällt?
Ja, das kann ganz schön lange dauern und dich und die Wahrnehmung festhalten.

Aber wenn man das tut, dann hat man keine Zeit, keinen Platz für das Schöne, ist ja eigentlich logisch, oder?

Stecken wir unsere Energie in etwas, egal was es auch sein mag, dann sind wir genau dort.

Aber zum Glück haben wir Menschen ja die Fähigkeit zu denken, und wir haben ein Bewusstsein. Wir haben Emotionen und Gefühle.
Wir sind ganz schön reich ausgestattet, richtig?

Also dann machen wir uns daran.
Wagen wir etwas.

Denken wir Positiv!

Doch, doch, das geht. Und es geht sogar gut.

Starten wir.
Ich starte.
Bist du dabei?

Ich freue mich



Kommentare:

Martina Pfannenschmidt hat gesagt…

Davon kannst du ausgehen, dass ich dabei bin - sehr gerne sogar! Deine Gedanken gefallen mir. Ich mag Menschen, die nachdenken :-)! Es hört sich so an, als hättest du schon einmal ein Blog geführt und negative Erfahrungen damit gemacht. Deshalb wünsche ich dir von ganzem Herzen, dass dir das Bloggen Erfüllung bringt und liebe Menschen zu dir finden, die zu dir passen und dich und dein Blog als Bereicherung für ihr Leben empfinden. Alles Liebe! Martina

Sophia hat gesagt…

danke dir vielmals Martina,
ja, du hast recht.
Und wir beide haben einmal gemeinsam einen "Spiegel" aufgelöst, vielleicht erinnerst du dich.
Schön dass du hier bist, ich freu mich sehr darüber.
Alles Liebe für Dich
Sophia

Martina Pfannenschmidt hat gesagt…

Ahhhhh, alles klar! Ich freue mich!