Posts

aufgeräumt

Bild
es soll ja irgendwie Trend sein .. lese ich da so ab und zu
Ballast abwerfen, Neubeginn, ausmisten, weggeben, sich von Altlasten trennen, sich reduzieren auf Wichtiges, loslassen ..
ok

Nachdem ich ja wirklich sehr wenig hier blogge, ist es nicht verwunderlich, dass ich kaum jemanden habe, der hier noch liest.
Und wie mir vorhin auch auffiel, sind ganz viele Blogs bei denen ich früher mal gerne mitlas, nun entweder nicht mehr vorhanden, oder aber in die Privatzone abgedriftet - sprich, ich kann dort nicht mehr mitlesen.

Alles gut

Ich habe reduziert, und ich lasse Altes los, auf dass Neues kommen kann - Platz gemacht für neue Ideen, für neue Interessen, für vielleicht neue Begegnungen.

Passend dazu erscheint dieser Blog auch im neuen Design (was wiederum kaum jemand auffallen wird, da .. siehe oben)

Alles wirklich gut

So starten wir eben neu
mal sehen für wie lange es mich hier wieder halten mag

Willkommen du neue Zeit - fühlt sich an wie ein 1. Jänner
💗😊


tatsächlich schon Herbst

Bild
zeitlich gesehen ist das Leben nicht länger als ein Wimpernschlag oder  geschieht alles zur gleichen Zeit? Was ist gestern oder was wird morgen... sind wir?

Lebenslinien angepasst unaufdringlich so sehr sein bis man platzt voller Lebenslust

Staubschicht abwischen durchleuchten atmen und sein beinahe perfekt dieses Leben .. eben

die Sache mit dem "bloggen"

Bild
hat mich jemand vermisst?
nun, für den Fall, dass dies so wäre - hier die simple Erklärung ...

ich bin irgendwie in der Instagram Ecke gelandet

wer mag, klickt hier

Instagram ist schnell, es gibt seeehr viel zu sehen, und auch zu  lesen wenn man mag.
Man kann dort ganz einfach von A nach B, nach Z und wieder zurück, man findet dort auch tatsächlich wundervolle Dinge, wertvolle Gedanken, vor allem aber ausnehmend schöne Bilder.
Ich mag Instagram, auch wenn es wirklich immer - naja, sagen wir - weniger wird.

Erst gab es eine Homepage (hab ich auch)
dann kam der Blog (so wie dieser hier)
und dann kam Instagram

Was soll ich sagen, hier ist es ruhig und gemütlich, hier kann man still verweilen, man klickt sich gemütlich durch abonnierte Seiten, schön eigentlich, ja, schon.
Vielleicht bin ich auch nur unzufrieden, weil ich meinen ersten Blog einmal gelöscht habe, und das geschah wegen eines, nennen wir es, Verwirrten - Menschen.
Kann immer passieren, ich weiß, mir tut es irgendwie auch leid,…

Fundstück - ein Märchen

Bild
auf der Suche nach einem bestimmten Bild auf meiner externen Festplatte fand ich, zu meinem besonderen Entzücken, eines meiner Märchen, welches ich 2002 begonnen, und nie weitergeschrieben habe.

Eben habe ich es wieder gelesen und ich schmunzelte, ich lachte leise vor mich hin und ich überlegte, warum ich es damals nicht weiter fortgesetzt hatte. Ich weiß es nicht mehr.

Damals war mein Sohn zwar kein Kleinkind mehr, aber ich erfand sehr gerne Märchen und Geschichten für ihn, die ich erzählte, leider nur selten aufschrieb,  damals dachte ich gar nicht daran.

Vielleicht schreibe ich weiter daran, oder es bleibt nur ein Fragment, mal schaun. Mögt ihr denn Märchen?


dann kommt mit.....
in mein Fabelland 

***********************************************************************

Zufall versus all-einVerbundenheit

Bild
Wie ist das nun mit den Zufällen?
Ich denke dass mir das nicht immer so wirklich bewusst ist, aber wenn ich darüber spreche, dann verneine ich vehement dass es soetwas wie Zufall gibt.
"Alles hat einen Sinn" sage ich dann gerne, und "wir sind alle miteinander verbunden.

Da ja niemand da ist, also im jetzigen mir bekannten Umfeld, welcher als diesbezügliche Kapazität fungiert und dafür auch ansprechbar wäre, niemand dem ich DIE Antwort der Antworten auch abnehmen würde, so kann ich mich nur auf mein Inneres verlassen, auf das, was ich in diesem Leben hier erfahren/erlebt habe.

(Verschwurbelte Sätze, fällt mir da gerade ein - wer soll das schon verstehen, was ich da so von mir gebe.
Egal, ich denke, dass es schon einen Sinn hat)

Wie kam ich überhaupt darauf, jetzt und heute?
Nun ich habe für meinen unlängst verstorbenen Herzenskater ein Posting, ein Erinnerungsdenkmal hier im Internet erstellt (und es brauchte beinahe drei Wochen dass ich dazu in der Lage war, es auch wi…