Morgenspaziergang

heute Früh, schon recht zeitig, bin ich durch den wunderschönen Schönbrunner Park spaziert..
obwohl ich dort ja wirklich sehr oft bin, entdecke ich immer wieder Besonderheiten und die lassen mich durchatmen und schmunzeln, staunend inne halten, so lehnte ich mich heute eine ganz schön lange Weile an diesen besonderen Baum und lauschte still ob er mir etwas erzählen möchte

einladend
so warm, so sanft der Stamm
"komm her.."
flüsterte er mir zu
wie wäre es wohl,
würde  man da hinaufklettern
es sich im Geäst bequem machen
und einfach nur den Himmel, die Wolken,
die Zweige im Wind
beobachten?

wie entsteht denn so ein
Astloch
und warum sind die Narbenränder nicht geschlossen?

danke für den Halt
ich komme sicher bald wieder

ein Blick noch zurück gemacht
und später dann
schon fast beim Ausgang
fiel mir dieser Baum hier auf
schaut mal dort hin
dort hinein, in die Höhle
und seid mal ruhig
lauscht ganz aufmerksam
..
hört ihr?


achja,
und sie, die Hübsche hier
kam auch gleich ganz nah heran zu mir
blieb stehen
einige Momente
und sah mir tieeeeef in die Augen
zupfte sich dann am schimmernden Emukleidchen
stolzierte noch ein paar Mal auf und ab
ehe sie wieder im Wald verschwand
..
sie wollte nur nachschau'n


Weil es mir so gut geht, ich mich so freue dass die Sonne scheint, möcht ich gerne Danke sagen, an euch, weil ihr hier mitlest

unsichtbar seid ihr
und doch seid ihr hier
unbekannt seid ihr
und doch - hier, mit mir
vielen Dank an euch alle
...
und was gibt's noch mehr?
eine Rose für euch
die geb ich euch her



Platt, klein, ein kindlicher Reim ...
aber mir war eben danach!

Macht euch einen feinen Tag
Sophia

Kommentare

  1. Ich finde ihn überhaupt nicht 'platt', sondern seeehr stimmig. Oft denke ich, dass ich die Person hinter den Posts und Kommentaren zu kennen scheine - obwohl nie gesehen - unsichtbar. --- Der Baum ist sooooo schön und hat bestimmt viel zu erzählen. Weißt du, was ich mich frage, wenn ich ihn betrachte? Er ist für uns schön mit alle seinen Falten und Besonderheiten. Warum ist das beim Menschen anders? Wir tendieren eher dahin, uns nur faltenlos schön zu finden. --- Der Emu ist klasse - neugierig, aber klasse! LG und einen wunderschönen sonnigen Tag für dich! Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, geht mir auch so Martina, es fühlt sich manchmal so an, als würde man sich ja DOCH kennen, ich denke das liegt daran, dass wir alle in Wirklichkeit ja Eins sind. Ja, ich denke, das ist genau deshalb so. Wie sollen wir etwas nicht kennen, was wir selbst sind? Verschwurbelte Gedanken schon wieder, die du da gleich entfachst, tja, so bin ich eben :)
      Falten .. ach, ich mag meine Falten sehr und erst unlängst dachte ich, wie traurig manche Menschen sein müssen (oder sind) die sich etwas wegretuschieren lassen, die nicht ohne Farbe aus dem Haus gehen, die sich nur aufgebrezelt wohl fühlen, in sich.
      Hm .. naja, jedem wie es ihm/ihr beliebt.
      Aber ein gutes Thema für ein neues Posting.
      Danke!
      Blümchen speziell auch für dich, du Liebe!

      Löschen
  2. Danke, liebe Sophia, dass Du uns von Deinem wunderbaren Morgenspaziergang erzählt hast.
    Ich wünschte, ich könnte auch schon so früh am Morgen unterwegs sein...
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer gelingt es mir auch nicht, aber manchmal MUSS das einfach sein, dann zieht es richtig an mir.
      Liebe Grüße
      Sophia

      Löschen
  3. Liebe Sophia,
    dieses Rose, die Du uns schenkst, ist das die Rose von Deiner Mutter, die Du gerne per Steckling vermehren möchtest? Dann hat sie ja einen ganz besonderen Wert für Dich!
    Mein Tipp: Nimm dazu einen Trieb (besser wären vielleicht 2 oder 3, falls einer nicht "mitmacht"!) ohne Blütenknospe, der diesjährig aber dennoch schon ein klein wenig verholzt ist. Alles anderen Hinweise findest Du ja in meinem Post. Ich drücke dir jedenfalls ganz fest die Daumen, dass Du Dich in den nächsten Jahren über die "Nachkömmlinge" dieser wunderschönen Rose freuen kannst!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi, ach, viel zu spät erst entdeckt dei e Antwort, ich hab dem Blog im Alltag vernachlässigt. Danke, ich werde es versuchen und ggfs. berichten.
      Liebe, verspätete Grüße
      Sophia

      Löschen
  4. So ein schöner alter Baum, runzelig erzählt er von seinem Leben. Da neugierige Emu ist doch niedlich.
    Danke für die Rose, herzlichst Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön liebes Klärchen, ich freu mich
      Liebe Grüße
      Sophia

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts