..."stell dir vor es ist Natur - und keiner geht hin" ...

hallo ihr Lieben,

obigen Ausspruch hab ich erst irgendwo gelesen und schon beim nächsten Waldausflug fiel er mir ein, dess es begegnete uns keine Menschenseele.
Angenehm wenn man entspannt für eine Weile Ruhe haben möchte, ja, aber dennoch fand ich es fast sonderbar, ja irgendwie abenteuerlich sogar.

Begleitet mich ein Stück, geht mit uns durch den Wald

ich finde die unterschiedlichen Grüntöne so wunderbar
das Rauschen, das Rascheln der Blätter
die weichen Tritte auf Waldwegen
das Knirschen wenn man ein Stück abseits dieser Wege geht
es knackt
und.. es duftet

 


ein Altar, was meint ihr
vielleicht vom Zwergenvolk gerichtet
um ein Fest zu feiern beim nächsten Vollmond?

diese Wächter haben grüne Samthandschuhe übergezogen
ich denke ja, dass dies ein Durchgang wäre
in eine sehr alte,
sehr geheime Lichtung
wer weiß..
pssst...

*leise*
habt ihr schon gesehen?
dort vorne ist die uralte Morla
(ich nehme an sie kam aus der unendlichen Geschichte
geradewegs zu uns)
leise sein!

ein Herz finde ich überall
hier scheint es mir zu Füßen zu liegen
ich berührte es behutsam
und bedankte mich bei diesem Baum
dass er es mir zeigte

wie klein Mensch ist,
wie erhaben und in sich ruhend diese Bäume sind
sie schenken uns soviel
und sie werden als Dank
so wenig geschätzt
..
vielleicht dann erst
wenn es sie nicht mehr gibt
weil wir alles zerstört haben
in unserer Gier
 

Ach ich freue mich schon, wenn ich irgendwann einmal mit meinem Enkelkind im Wald herumstöbern kann, wenn wir dann Zapfen sammeln und Moosflechten schnuppern, wenn wir über Wurzeln hüpfen und Ameisenhaufen bestaunen.
..
Und bis dahin - bin ich eben Kind, gehe Hand in Hand mit meinem Ehemann durch diese pulsierende Wunderwelt und freue mich darüber, dass ich einen Heidenspaß habe beim Bäume umarmen, beim Bestaunen dieser wundervollen Wunderwelt.

Habt es fein!
Sophia

Kommentare

  1. Danke für deinen Waldspaziergang, für die herrliche Bilder, und
    sehr berührende Zeilen,
    liebe Grüße
    Hermine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es macht unglaublich Spaß im Wald, es gibt immer so viel zu entdecken, also von daher - sehr gerne geschehen, danke fürs Begleiten :)

      Löschen
  2. Da hat sich dein inneres Kind aber gefreut, als es all diese Besonderheiten entdeckte. Bäume mit Samthandschuhen, ein Altar für Zwerge, vielleicht auch Feen? - Als ich den Stein entdeckte, war ich ganz und gar baff. - Unfassbar, welche Ausstrahlung er hat. - Danke, dass du uns mitgenommen hast auf diesen besonderen Spaziergang durch den Wald! LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kann kaum ein paar Schritte durch den Wald spazieren, ohne etwas zu "sehen", es ist so phaszinierend, ja, ich frag mich oft, warum mir das nicht schon in jüngeren Jahren auffiel. Egal, nicht wahr?
      Jetzt sehe ich es ja doch endlich!
      Danke fürs Mitkommen

      Löschen
  3. Ich rieche das Grün, das Moos am Boden, leichte Feuchtigkeit ,und stelle mir vor wie die Zwerge und Gnomen durch den Wald hüpfen. da irgendwo haben sie ihr Zuhause.
    Danke für diesen Waldspaziergang, herzlichst Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, der Wald und seine Bewohner .. das kann schon was
      und wenn man sich hinsetzt, sich Zeit nimmt und einfach mal tief durchatmet, dann kommen sie schon, all die Wesen die etwas zu sagen haben, zu zeigen haben
      Augen auf! dann darf man diesem besonderen Schauspiel beiwohnen, ach, ist das schön!
      Lieben Gruß zu dir Klärchen :)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts