die Sache mit dem "bloggen"

hat mich jemand vermisst?
nun, für den Fall, dass dies so wäre - hier die simple Erklärung ...

ich bin irgendwie in der Instagram Ecke gelandet

wer mag, klickt hier

Instagram ist schnell, es gibt seeehr viel zu sehen, und auch zu  lesen wenn man mag.
Man kann dort ganz einfach von A nach B, nach Z und wieder zurück, man findet dort auch tatsächlich wundervolle Dinge, wertvolle Gedanken, vor allem aber ausnehmend schöne Bilder.
Ich mag Instagram, auch wenn es wirklich immer - naja, sagen wir - weniger wird.

Erst gab es eine Homepage (hab ich auch)
dann kam der Blog (so wie dieser hier)
und dann kam Instagram

Was soll ich sagen, hier ist es ruhig und gemütlich, hier kann man still verweilen, man klickt sich gemütlich durch abonnierte Seiten, schön eigentlich, ja, schon.
Vielleicht bin ich auch nur unzufrieden, weil ich meinen ersten Blog einmal gelöscht habe, und das geschah wegen eines, nennen wir es, Verwirrten - Menschen.
Kann immer passieren, ich weiß, mir tut es irgendwie auch leid, ich hatte sehr viel Zeit und Liebe in meinen alten Blog gesteckt. Sei's drum, über verschüttete Milch zu jammern, bringt rein gar nichts, gell?
Und jetzt hab ich hier sogar 2 Blogs - und denen gebe ich kein Futter - also, so fragte ich mich vorhin, auch diese löschen? Würde eh niemanden fehlen, niemanden auffallen, ABER .. vielleicht vermisse ich ja diese beiden dann auch?
Wankelmütig irgendwie .. naja, ich lass sie noch eine Weile stehen, vielleicht schaffe ich es ja doch wieder, ein wenig konsequenter zu sein.

Und wer mag - kann mich ja auf Instagram besuchen.
Oder auch nicht

Ich wünsche euch einen schönen Sommer und eine gute Zeit!

Kommentare